KOLLEKTION SUE

12. Dezember 2013 um 9:01 am Uhr

 Um Beitrag zu lesen auf die Fotos klicken.

sue_blog_bildsue_blog_bild2

Ooh – Origamii

24. November 2011 um 4:53 am Uhr


…nach einer japanischen Legende, erhält derjenige der 1000 Origami Kraniche faltet, von den Göttern einen Wunsch erfüllt.

 Vielleicht verfolgt der charmante Origamifalter von dem ich diesen kleinen Hahn  geschenkt bekommen habe ja wirklich dieses Ziel. Denn wer mit so viel Elan bereits auf  der morgentliche Zugfahrt alles faltet was er findet strebt entweder danach der schnellste  Falter ever zu werden oder hat einen 1000 – Origamikranich Wunsch auf der Seite 🙂

Auf alle Fälle begleitet mich Harry der Hahn, wohnhaft in meiner Agenda, tagtäglich auf  meinen Reisen. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass eines Tages Henriette das Huhn  ebenfalls in die Agenda einziehen wird..

 

Fasziniert von meinem kleinen Freund fing ich an mich etwas in diese Origami Welt  einzulesen. Bekannt war mir natürlich das Modehaus Dior, dass in seinen Haute –  couture Shows regelmässig wunderschöne Origami angehauchte Seiden und Brockat  Roben präsentiert. >>>>>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch das Museeum Bellerive in Zürich widmete der Pap(i)er Fashion im letzten Jahr eine umfrangreiche und liebevoll gestaltete Ausstellung. Have a look!

 

http://www.museum-bellerive.ch/de/ausstellungen/rueckblick/2010/papier-fashion/

 

 

 

 

 

Wunderschön inszenierte, kreative und faszinierende Werke fand ich auf meinem Streifzug durch die Archive. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Auge aufs Detail!

Das Beste kommt zum Schluss 🙂 Für alle die nach diesen Bildern Lust auf meehr Origami erhalten haben oder für jene die es wieder einmal versuchen wollen gibt es die perfekte Lösung. DAS ‚Fashion Origami Set‘ , erhältlich im Bozarshop

http://www.bozarshop.com/products-page/?category=14&product_id=24

Viiiel spass, und wie ich bereits erwähnt habe wartet Harry immer noch auf seine Henriette. ( Wobei er sich über einen Massgefalteten Anzug mit Kravatte bestimmt auch freuen würde ) ^^

..da bleibt nur noch zu sagen                                                 cheers*

 

 

 

Design thinking workshop

26. Juli 2011 um 1:12 am Uhr

Zur Förderung einer besonderen Innovationskultur bietet die HPI School of Design Thinking des Hasso-Plattner-Instituts (HPI D-School) in Potsdam seit 2007 als europaweit erste Ausbildungsstätte die akademische Zusatzausbildung „Design Thinking“ an. Vorbild und Schwesterinstitut ist das „Hasso Plattner Institute of Design at Stanford“ (d.school) an der US-Eliteuniversität Stanford, Kalifornien.

Am 18. August 2011 kommt das HPI nach Zürich ins betahaus, dem coworking space aus Berlin. Die Modeagentur sue-vet AG ist einer der Sponsoren des betahaus Projektes in Zürich. Hier wird frei und kreative gearbeitet, jeder kann kommen und sich im coworking einen Platz suchen. Das ist eine Idee, die wir gut finden.

Dieser Design Thinking Workshop ist eine Gelegenheit etwas neues zu lernen und sein Repertoire und sein Können erweitern zu können. Ihr könnt sicher sein, dass es nicht nur spannend und neu ist, sondern euch auch für eure Zukunft einen Vorteil geben wird.

Termin: 18. August 2011 ab 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr. Bitte meldet euch an, die Plätze sind begrenzt.
Ort: betahaus Zürich (Lageplan).
Preis: 75 CHF, 50 CHF für Studenten.
Anmeldung: Hier zur Anmeldung.