Modetrends 2012 und Merry Christmas…

23. Dezember 2011 um 7:26 am Uhr

Hi folks,

Unglaublich wie die Zeit vergeht. Bereits schreiben wir (wieder) den 23.Dezember. Vieles haben wir erlebt, gelernt und erfahren. Auch modetechnisch war es ein sehr interessantes Jahr, viel Farbe, viel maxi und noch mehr skinny. Die maxi – Kleider werden uns auch nächsten Sommer wieder begegnen und was die Skinny anbelangt, lernt die breite Masse eventuell im 2012 wer sie anziehen kann und wer es lieber sein lassen sollte.

An den Fashion weeks wurden wieder wunderschöne Shows geliefert – die Vorfreude auf die Modesaison 2012 wächst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit diesen Impressionen der SS 2012 Shows aus NY und London, verabschiede ich mich in die Weihnachtsferien.

Wünsche allen Lesern wunderschöne und erholsame Festtage, und eine super Silvestersause!

on se voit l’année prochain* cheers

 

Wunschzettel

12. Dezember 2011 um 2:32 am Uhr

Hi Folks,

Bevor wir uns mit den Trends des Sommers 2012 beschäftigen, halte ich kurz bei Weihnachten inne. In einer kurzen Pause habe ich mich durch den Wald an coolen Sites gekämpft und wollte eigentlich nur ‚ ein paar ‚ Styles für den Wunschzettel herauspicken. Kannst du vergessen, aus ‚ein paar‘ wurden ’seehr viele‘!

Voilà, einen Teil meines Fundes möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Bis Weihnachten ist noch Zeit und euer Wunschzettel hat bestimmt noch irgendwo eine Ecke frei (oder eine Rückseite) für die folgenden Trouveilles. Wieder zu finden auf asos.com und topshop.com,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einmal quer durch’s Land… im Modepraktikum

2. Dezember 2011 um 8:13 am Uhr

Die Kollektionen sind alle wieder in ihre Häuser zurückgekehrt und bei uns im Showroom wird es ruhiger. Nach der intensiven Saison bleibt nun Zeit sich den verschiedenste Arbeiten im Büro zu widmen, logistisch einiges aufzuräumen und um die Kunden persönlich zu besuchen.

Also packten Martina und ich unsere sieben Sachen und fuhren in der ersten November Woche Richtung Bündnerland los. Ausgerüstet mit unseren Kundenlisten, Visitenkarten und Prospekten unserer Labels reisten wir von Glarus, nach Chur von der Lenzerheid nach Arosa, St. Moritz, Samedan etc. Der Weg quer durch die Berge zwang uns das Auto per Zug durch den Flüelepass zu verladen und den ersten Schnee sahen wir vor euch allen auf der Julierpasshöhe 🙂

Die zweite Reise folgte sogleich anschliessend in der zweiten Novemberwoche. Weiter drei Tage fuhren wir quer durch das Wallis und das Welschland. In solchen Momenten bin ich unheimlich froh, dass ich der französischen Sprache mächtig bin! Allgemein sind wohl solche mini Geschäftsreisen nicht etwas für jedermann. Es sind lange, intensive Tage jedoch sieht man unheimlich viele Orte, Dinge und Menschen die man sehr warscheinlich sonst nie besucht, gefunden und getroffen hätte. Die Natur ist zudem eine wunderschöne Kulisse auf diesen Touren, vorallem in den Bergen war die Sonne unsere stetige Begleiterin. Während das Unterland mit den dicken Nebelwänden zu kämpfen hatten, genossen wir bereits in den frühen Morgenstunden die warmen Sonnenstrahlen.

Wir besuchten sowohl bestehende als auch potenzielle Kunden. Man muss auf die Leute zugehen, spricht mit ihnen über die Kollektionen, aber auch ganz alltägliches und kleine Sorgen hörten wir uns gerne an! Die neu gewonnen Kontakte werden wir bereits für die Einkaufssaison der Herbst/Winter 2012/2013 Kollektion nach Zürich einladen. Auch die bestehenden Kunden freuten sich irrsinnig, dass wir persönlich in den Boutiquen vorbeigeschaut haben. Denn auch in einer mit Technik und Internet überhäuften Welt, schätzen die Kunden persönliche Besuche und individuelle Gespräche noch immer sehr!

Es waren sechs propenvolle Tage quer durch die doch nicht so kleine Schweiz. Wir trafen auf viele unterschiedliche Kulturen, unterhielten uns auf drei der vier Landessprachen und sind hunderete von Kilometern mit dem Auto gefahren. Das Fazit  – sofort wieder!