Messezeit in Paris – Prêt à porter und Who’s next

31. Januar 2010 um 9:58 am Uhr

Prêt à porter
imgp9530

Vor einer Woche war es wieder so weit: Der halbjährliche Besuch der Fashion Trade-Shows in Paris war wieder fällig. So reisten wir für 3 Tage nach Paris, um die neusten Kollektionen für den Winter 2010/2011 anzuschauen, neue Marken für die Agentur aufzuspüren und Schals zu ordern. Desweiteren besuchten wir all unsere bestehenden Labels und trafen zudem noch einen Kunden um eine Order zu schreiben. Wie man sieht, waren unsere Tage von morgens bis abends mit Terminen voll und somit fehlte uns leider auch die Zeit, die ganze Messe abzuklappern. Dies hat aber auch seine Vorteile, denn ohne Plan ist die Versuchung schnell da, sich auf einer solch grossen Messe zu verrennen und jede Minute soll ja genutzt werden!

Spannend war vorallem die Schals für den Winter 2010/2011 auszusuchen und so besuchten wir 3-4 Schallieferanten aus Indien und durchwühlten tausende von wunderschönen Schals, bis unsere Auswahl komplett war. Das Schwierigste dabei war mit Abstand den Druchblick zu behalten, denn in der Hektik all der Einkäufer ging schnell ein Lieblingsteil verloren.

Ein weiteres Highlight war dann auch die neuen Kollektionen unserer Label auf der Who’s next anzuschauen. So besuchten wir die Messestände von Transit, Hoss Intropia und Yerse. Letzeres ist unser neues Label in unserem Show-Room, stammt aus Barcelona und bietet eine tolle Strickkollektion, welche jung, sportlich und leicht romatisch angehaucht ist. Ich war begeistert von den Kollektionen und somit steigerte sich meine Vorfreuden auf die kommende Verkaufssaison umso mehr.
imgp9522
yerse
YERSE

hoss intropia
imgp9527
Outfit by Hoss Intropia

imgp9528
Mein Winterschuh für 2010!!!

Ach wichtig zu wissen ist noch, dass die messe Premiere Vision in Paris jetzt neu auch in Japan und Brasilien stattfinden soll. Dadurch wird die internationale Präsens der Premiere Vision verstärkt.

Praktikum Modedesign Schweiz

7. Januar 2010 um 6:15 pm Uhr

Ein Praktikum im Modedesign können Sie in unserer Modeagentur machen. Hier auf dem Blog können Sie unserer Praktikantin zusehen was es in einem Praktikum Modedesign zu tun, zu lernen und zu machen gibt.
Es kann sogar der Start Ihres eignen Produktes sein.
Sie werden auf jeden Fall sehr viel lernen, Sie werden lernen was ‚highly effective habits‘ sind, wie man eine Präsentation macht, wie es auf Messen und Modeschauen zu und her geht und Sie werden Kunden aus der ganzen Schweiz kennen lernen und vieles vieles mehr.
Sie werden auch erste Erfahrung im Umgang mit Kunden haben sei es am Telefon oder im unserem Show Room.
Am besten lesen Sie den Blog, schauen sich unsere Webseite an und stellen Fragen, die wir und unsere Praktikantin gerne beantworten.
Was Sie bei uns lernen, dass können Sie nicht in der Fachschule oder an der Uni lernen. Sie werden auch eine Auffrischung bekommen was Office-Software anbelangt, so dass Sie sicher im Umgang mit Excel, Word und Powerpoint sind. Auch einen Blog werden Sie bekommen, auf dem Sie über Ihr Parktikum Modedesign berichten können.
Zwar ist das Praktikum Modedesign Schweiz für alle offen, die zu uns nach Zürich kommen wollen, bei der Unterkunft können wir aber leider nicht helfen.

Und wenn Sie sich den Blog und unsere Webseite angeschaut haben, dann rufen Sie uns an oder senden uns eine e-mail zum Thema Praktikum Modedesign Schweiz.