Hallo zusammen!

Nun bin ich schon seit 2,5 Monaten als Praktikantin bei Sue Vet tätig. Es wird Zeit, euch etwas von meiner Arbeit zu berichten!

Meine ersten Wochen bei Sue Vet waren sehr spannend. Es war gerade Hauptsaison und Frau Röthlisberger und Herr Struck hatten alle Hände voll zu tun, die Spring/Summer Kollektionen von unseren Labeln zu verkaufen. Obwohl diese Zeit ziemlich hektisch und auch anstrengend war, ist es ein gelungener Start gewesen! Denn ich konnte sofort in die Welt der Mode eintauchen. Es war spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Einkäufer einkauften. Während die einen nach den verrücktesten und stylisten Teilen griffen, bestellten andere zurückhaltendere und klassische Kleidungsstücke.

Nun bin ich ja schon seit 2,5 Monaten hier und habe schon sehr viel dazu gelernt, z.B. was konkret die Aufgaben einer Modeagentur und eines Einkäufers sind, wie ein Verkaufsgespräch aufgebaut ist, die verschiedenen Grössen, wie man eine Kollektion am besten präsentiert und vieles mehr.

Zurzeit ist es etwas ruhiger im Showroom, denn wir befinden uns gerade in der Nebensaison. In dieser Zeit verkaufen wir die High Summer Kollektionen. Letzte Woche ist gerade die High Summer Kollektion von Mos Mosh angekommen. Ich durfte sie zusammen mit Frau Röthlisberger und Herr Struck schön aufhängen. Mit den knalligen und frischen Farben im Showroom fühlt es sich an, als wären wir noch mitten im Sommer 😉 Das Auspacken und schön Zusammenstellen einer Kollektion ist eine meiner Lieblingsaufgaben. Beim Auspacken bin ich immer so aufgeregt wie ein kleines Kind beim Geschenkeauspacken.

Mos Mosh High Summer Kollektion 2018

So, das wars Mal fürs erste 😉 Ich hoffe ihr schaut bald mal wieder vorbei, ich werde ab jetzt regelmässig über meine Zeit im Praktikum berichten.

Bis zum nächsten Mal!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar schreiben

Der Beitrag wurde am 19. Oktober 2017 um 4:19 am veröffentlicht und wurde in der Kategorie Praktikum gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen.